Deggingen

Seitenbereiche

Suche

... offen herzlich gastfreundlich

Das Schulzentrum des Oberen Filstals

© hans / pixabay.com

Ständig fortentwickelt hat sich Deggingen in den vergangenen Jahren auf dem Gebiet des Schulwesens. Mit dem Bau der Grundschule im Jahr 1952 wurde der erste Schritt für ein Schul­zentrum getan, zu dem eine Haupt­schule (1972) und eine Realschule (1977) die ideale Ergänzung geworden sind.

Letzte bauliche Erweiterung hat das Schulzentrum im Jahr 1997 erfah­ren. Die Gustav-Werner-Stiftung unter­hält in Deggingen eine Sonderberufsfachschule. Reichenbach im Täle ver­fĂĽgt ebenfalls ĂĽber eine eigenständige Grundschule.

Zusam­men mit den Ge­meinden des Oberen Filstals wurde ein Schulverband gebildet, der die Schüler­trägerschaft und vor allem die Aufgabe übernommen hat, die für den Schulsport erforderlichen Einrichtun­gen zu schaffen mit der Aufgabenerfül­lung ist man weit vorangekom­men:

Eine dreiteilbare, moderne Sporthalle und großzügige Außenanlagen wurden verwirklicht und stehen dem Vereins­sport zur Verfügung.

1982 konnte Deggingen ein Hallenbad mit beheiztem Außenbecken, Sola­rium und Cafeteria seiner Bestimmung über­geben.

Damit fand eines der größ­ten Bauvor­haben der Tälesgemeinde seinen Abschluss, das den Schul- und Freizeitbereich sinnvoll abrun­det.

Heute hat das Hallenbad aus finanziellen GrĂĽnden ĂĽber die Wintermonate hinweg geöffnet, Dank der UnterstĂĽtzung des Fördervereins Hallenbad Deggingen e.V. (AuĂźenbecken & Sola­rium sind nicht mehr in Betrieb)

Hallenbad
Hallenbad © Gemeinde Deggingen

Kontakt

Kontakt

Rathaus
Bahnhofstraße 9
73326 Deggingen
Telefon: 07334 / 78-0
Telefax: 07334 / 78-238
E-Mail senden

Öffnungszeiten Rathaus

Montag
Dienstag
Mittwoch
8.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
sowie nach
8.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr
telefonischer Vereinbarung
© Deggingen - by cm city media