Deggingen

Seitenbereiche

Suche

... offen herzlich gastfreundlich

Heimatstube Deggingen

Wenige Tage vor der Er√∂ffnung des neuen B√ľrgerzentrums am 21. Januar 2011 waren im Dachgescho√ü noch zwei Zimmer frei. Kurzentschlossen richteten Fritz Darcis zusammen mit dem Ehepaar Anneliese und Karl Hei√üler darin in aller Eile eine Heimatstube ein.

Nat√ľrlich war es zum Anfang mehr Provisorium als Museum und die Ausstellungsst√ľcke stammten fast ausschlie√ülich aus dem Privatbesitz des dreik√∂pfigen Heimatstubenteams.
Doch seit der Eröffnung sind daraus durch intensives Sammeln, durch Leihgaben und Schenkungen mehr als 800 Exponate geworden, was eine oftmalige Veränderung und Umgestaltung der Räume erforderlich machte. Museum ist es auch heute noch nicht und will es auch nicht sein, sondern 2 Stuben, in denen man das Leben und Geschehen unserer Vorfahren anschaulich nachvollziehen kann.

So wird in den R√§umlichkeiten des B√ľrgerzentrums im ehemaligen ‚ÄěBahnhofhotel Nordalb‚Äú auf engem Raum die Geschichte Deggingens wiedergegeben.

Au√üer den damals √ľblichen und gebr√§uchlichsten Alltagsgegenst√§nden aus Haus, Hof und Werkst√§tten sind auch b√§uerliche Ger√§tschaften zu sehen, die zeigen, dass man fr√ľher sein t√§gliches Brot sauer erarbeiten musste.

Einen geb√ľhrenden Platz finden auch die zahlreichen Handwerker, von den Wandergipsern, die im Winter in Heimarbeit auch manches Kunstwerk als Beinschnitzer erstellten, bis hin zu den vielen N√§herinnen, die in der Textilindustrie oder als Heimarbeiterinnen ihr Einkommen verdienten.

Auch Erzeugnisse, die fast nur in Deggingen entstanden sind, nämlich die Aderlasseisen, besser bekannt als Schröpfköpfe, sind in der Heimatstube zu sehen.

Nat√ľrlich ist auch die T√§lesbahn Geislingen ‚Äď Wiesensteig in Bildern und Gegenst√§nden zu bewundern.

Zentraler Ausstellungspunkt und am meisten umlagert sind die Fotoalben mit ca. 1100 alten Bildern aus Deggingen und Reichenbach im Täle. Hier kommen die meisten Erinnerungen auf, denn viele Besucher können sich noch mit diesen Bildern in Verbindung bringen.

Es sind nat√ľrlich noch vielerlei Dinge zu sehen und zu bestaunen ‚Äď da hilft am besten ein Besuch in der Heimatstube weiter.

Darauf freut sich das Team der Heimatstube Deggingen.

© Gemeinde Deggingen
© Gemeinde Deggingen
© Gemeinde Deggingen
© Gemeinde Deggingen
© Gemeinde Deggingen
© Gemeinde Deggingen
© Gemeinde Deggingen
© Gemeinde Deggingen

√Ėffnungzeiten

Die Heimatstube hat immer am 1. Mittwoch im Monat von 14:00 - 18:00 Uhr ge√∂ffnet.

F√ľhrungen

Haben Sie Interesse an einer F√ľhrung durch die Heimatstube?
Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Heißler, Telefon 07334 5112.

Kontakt

Kontakt

Rathaus
Bahnhofstraße 9
73326 Deggingen
Telefon: 07334 / 78-0
Telefax: 07334 / 78-238
E-Mail senden

Öffnungszeiten Rathaus

Montag
Dienstag
Mittwoch
8.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
sowie nach
8.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr
telefonischer Vereinbarung
© Deggingen - by cm city media